Karl Popper: Politischer Denker, Wissenschaftstheoretiker, moderner Aufklärer Symposium zum 25. Todesjahr von Karl Popper am 6. April 2019 in Nürnberg  
© Gesellschaft für kritische Philosophie/Humanistische Akademie Bayern 2018

Referenten

Dr. Gerhard Engel (Hildesheim)

Gerhard Engel ist Philosoph und Präsident der

Humanistischen Akademie Bayern sowie Mitherausgeber

der Zeitschrift „Aufklärung und Kritik“ der GKPN . Seine

Arbeitsgebiete sind Evolutionärer Humanismus, Kultur-

philosophie, Politische Philosophie und Wirtschaftsethik.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

Gerhard Engel.

Dr. Martin Morgenstern (St. Wendel/Saar)

Martin Morgenstern ist Philosoph, freier Autor und Lehrer. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen unter anderem bei Karl Popper und Hans Albert sowie bei Schopenhauer und Nicolai Hartmann. Er ist Mitheraus- geber der Zeitschrift „Aufklärung und Kritik“ der GKPN sowie zusammen mit Dr. Robert Zimmer Herausgeber der Popper-Schwerpunktausgabe von „Aufklärung & Kritik”. Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links: Martin Morgenstern; Wikipedia-Eintrag Morgenstern.

Dr. Hans-Joachim Niemann (Poxdorf)

Hans-Joachim Niemann war in den 1970er- und 80er-

Jahren Physikochemiker in einem industriellen Groß-

unternehmen. Ab Mitte der 80er war er als wissen-

schaftlicher Autor, in den 90ern auch als Lehrbeauftrag-

ter für kritischen Rationalismus an der Universität

Bamberg tätig. Er hat fünf Bände der „Gesammelten

Werke“ Poppers ins Deutsche übersetzt und heraus-

gegeben und ist Autor mehrerer Werke über den

kritischen Rationalismus (u.a. „Lexikon des Kritischen Rationalismus“).

Darüber hinaus ist er Gründungsmitglied der Gesellschaft für kritische

Philosophie, Mitherausgeber der Zeitschrift „Aufklärung und Kritik“

sowie Verfasser des Editorials von „Aufklärung und Kritik“.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Hans-Joachim Niemann; Wikipedia-Eintrag Niemann.

Prof. Dr. Armin Pfahl-Traughber (Brühl)

Armin Pfahl-Traughber ist hauptamtlich Lehrender mit

dem Schwerpunkt „Politischer Extremismus“ an der

Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung in

Brühl und gibt ebendort das „Jahrbuch für Extremismus-

und Terrorismusforschung“ heraus. Er ist zudem

Mitherausgeber der Zeitschrift „Aufklärung und Kritik“

der GKPN. Seine Arbeitsfelder sind: Antisemitismus,

Extremismus, Ideengeschichte, Terrorismus, und

Totalitarismus. Er ist Mitglied des Unabhängigen Expertenkreises

Antisemitismus des Deutschen Bundestages.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:       

Wikipedia-Eintrag Pfahl-Traughber.

Prof. Dr. Thomas Rießinger (Bensheim)

Thomas Rießinger hat in Mannheim Mathematik studiert

und war bis 1992 als EDV-Dozent und Systemanalytiker

bei der SAP AG in Walldorf und als wissenschaftlicher

Assistent an der Universität Mannheim tätig. Ab 1992

war er Professor für Mathematik und Informatik an der

Fachhochschule Frankfurt a.M. Er ist Mitherausgeber der

Zeitschrift „Aufklärung und Kritik“ der GKPN.

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Thomas Rießinger; Wikipedia-Eintrag Rießinger.

Prof. Dr. Dr. Gerhard Vollmer (Freiburg)

Gerhard Vollmer ist Physiker und Philosoph. Er lehrte

von 1991 bis 2008 als Professor für Philosophie an der

Technischen Universität Braunschweig. Zuvor war er

Professor für Biophilosophie an der Universität Gießen

(1981-1991) und Akademischer Rat an der Universität

Hannover (1975-1981) gewesen. Seine Arbeitsschwer-

punkte sind u.a. Erkenntnis- und Wissenschaftstheorie,

Logik und Künstliche Intelligenz. Darüber hinaus ist er

u.a. Mitherausgeber der Zeitschrift „Aufklärung und Kritik“ der GKPN,

Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Humanistischen Akademie

Bayern (HABy) und der Giordano-Bruno-Stiftung sowie Wissenschaftsrat

der Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissen-

schaften (GWUP).

Weitere Informationen finden Sie unter folgenden Links:

Gerhard Vollmer; Wikipedia-Eintrag Vollmer.

Bildnachweise Engel, Morgenstern, Niemann, Pfahl-Traughber, Rießinger: privat Vollmer: Evelin Frerk
Startseite Programm Referenten Anmeldung Anfahrt Kontakt Referenten